X

Did you know that your Internet Explorer is out of date?

To get the best possible experience using our site we recommend that you upgrade to a modern web browser. To download a newer web browser click on the Upgrade button.

Upgrade
belzona 2000 series

Belzona 4181 (AHR Magma-Quartz)

Säure- und wärmebeständiger Epoxidharz-Reparaturverbundwerkstoff für Beton und Stein zur Reparatur und zum Schutz der Oberflächen. 

Dreikomponenten-Epoxidharz-Reparaturverbundwerkstoff zur Reparatur, Ausbesserung und zum Schutz von Beton und Stein vor Stoß, Abrieb, Hitze und Chemikalien. Dieser Werkstoff besitzt eine ausgezeichnete Säure- und Hitzebeständigkeit und eignet sich ideal für horizontale sowie für vertikale Flächen bis zu einer Beschichtungsdicke von 6 mm.             

Belzona 4181 (AHR Magma-Quartz) ist ein lösungsmittelfreier Reparaturverbundwerkstoff, der als Base, Härter und getrennter Zuschlagsstoff geliefert wird. Nach der Mischung bilden diese drei Komponenten eine Masse, die mit der Kelle auf beschädigte Oberflächen aufgetragen werden kann.

Hauptvorteile:

  • Hohe mechanische und Stoßfestigkeit
  • Langfristige Abrieb- und Wärmebeständigkeit
  • Ausgezeichnete Chemikalienbeständigkeit, insbesondere gegenüber anorganischen Säuren
  • Einfache Mischung und einfacher Auftrag ohne Sonderwerkzeuge. Kann bei Bedarf in kleinen Mengen verbraucht werden.
  • Auftrag und Aushärtung bei Raumtemperatur, keine heißen Arbeiten erforderlich
  • Kein Schwund, unabhängig von der aufgetragenen Dicke
  • Maximale Säurebeständigkeit durch Aushärtung unter Einwirkung von Säure
  • Bei der Nachhärtung entsteht die maximale Wärmebeständigkeit.
  • Verkürzung der Stillstandszeiten durch die schnelle Aushärtung
  • Lösungsmittelfrei, geringes Gesundheits- und Arbeitsschutzrisiko
  • Ausgezeichnete Haftung auf metallischen und nichtmetallischen Oberflächen, beispielsweise Beton, Ziegel, Mauerwerk, Marmor, Naturstein und vielen anderen stabilen Untergründen.

Anwendungsfelder für Belzona 4181 (AHR Magma-Quartz):

  • Reparatur und Wiederherstellung von Oberflächen, beispielsweise Chemikalienabläufen, Kanälen, Senkgruben, Umfüll- und Speicher- sowie Auffangbereichen.
  • Ausbesserung und Schutz von Betonflanschflächen
  • Unterfütterung, Verkleben und Vergießen von Teilen, die Hitze und Säure ausgesetzt sind, beispielsweise Öfen, Trägern, Kacheln und Pumpen

* Für alle Produkte gelten regionale Einschränkungen. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Vertriebspartner vor Ort

Produktinformationen:

Verwendete Produkte:

Verwandte Anwendungen:

Fallbeispiele: