X

Did you know that your Internet Explorer is out of date?

To get the best possible experience using our site we recommend that you upgrade to a modern web browser. To download a newer web browser click on the Upgrade button.

Upgrade
Solutions for Wind Power

Instandhaltungslösungen für die Windenergiebranche

Die Nutzung von Windenergie bedeutet die Einwirkung von Witterungseinflüssen, die verheerende Auswirkungen auf die in der gesamten Branche eingesetzten Anlagen und Bauten haben können. Themen wie Korrosion, Erosion und Umweltschäden können zur schnellen Alterung und kostspieligen Folgen mit unerwünschten Ausfallzeiten führen.

Sowohl bei Onshore- als auch Offshore-Umgebungen können Belzona-Lösungen für die Windenergiebranche helfen, Anlagen mit diesen Problemen zu reparieren und zu schützen und gleichzeitig die Instandhaltung in Windparks effizienter und schneller auszuführen.


Rotorblätter von Windkraftanlagen

Wiederherstellung des Rotors und Schutz der Rotorvorderkante:

Die Schädigung der Rotorvorderkante gilt als größtes Einzelproblem bei der Wartung von Windenergieanlagen. Es ist belegt, dass Schäden der Rotorvorderkante die jährliche Energieproduktion (AEP) einer Windenergieanlage reduzieren können, wobei die Verluste bei schweren Erosionsschäden zwischen 4 % und 20 % liegen.

Neben verschiedenen Füllmitteln, Klebern und Folien bieten sich die Verbundmaterialien und Schutzbeschichtungen von Belzona als überlegene Lösung zur Wiederherstellung an. Belzona 1121 (Super XL-Metal) eignet sich ideal zur Wiederherstellung einer glatten und verschleißarmen Rotoroberfläche. Diese einfach auftragbare Lösung hat eine längere Verarbeitungs-/Topfzeit und ist daher für Arbeiten in der Höhe und vor Ort geeignet. Darüber hinaus besitzen die pastösen Systeme von Belzona eine ausgezeichnete Haftung auf GFK-Untergründen und können in einem Durchgang ohne Erwärmung aufgebracht werden.

Die abrieb- und erosionsbeständigen Systeme von Belzona schützen die Rotorvorderkante langfristig. Belzona 1331 ist ein hervorragendes Beispiel dafür. Es ist für trockene und nasse Bedingungen geeignet. Belzona 1341 (Super Metal Glide) zur Beschichtung der Vorderkante besitzt hervorragende Eigenschaften, insbesondere in feuchten Umgebungen mit Abriebbeanspruchung.

Zusammen tragen diese Lösungen dazu bei, das Anwendungsfenster für die Wartung von Windenergieanlagen zu erweitern. Die Lösungen von Belzona zum Schutz der Rotorblätter sind für den Einsatz bei Temperaturen bis 5 °C geeignet und ermöglichen eine einfache und effiziente Wartung ohne Spezialwerkzeuge oder -geräte. Diese kalthärtenden Materialien benötigen keine UV-Lampen oder externe Wärmequellen, sodass die Anlagen schnell wieder in Betrieb genommen werden können und kostspielige Ausfallzeiten vermieden werden.


Gondel und Generatorteile

Reparaturlösungen für mechanische Komponenten:

Belzona bietet eine breite Palette von lösungsmittelfreien Epoxidharz-Verbundmaterialien, mit denen sich häufige Mängel an Teilen der Gondel reparieren und vermeiden lassen. Die kalt aufgebrachten Epoxidwerkstoffe von Belzona sind eine schnelle und zuverlässige Alternative zu Demontage- und Schweißarbeiten sowie maschineller Bearbeitung, die bei konventionellen Reparaturen erforderlich sind.

Mit Metallreparaturwerkstoffen wie Belzona 1212 oder Belzona 1131 (Bearing Metal)können verschlissene und beschädigte Wellen vor Ort repariert werden. Dadurch reduzieren sich Ausfallzeiten und Produktionsausfallkosten. Diese einfach auftragbaren Systeme verlängern die Lebensdauer der Anlagen und erlauben eine Wiederinbetriebnahme in einem Bruchteil der Zeit. Darüber hinaus können sie zur Aufarbeitung verzogener Getriebe- und Lagergehäuse verwendet werden und bieten eine hervorragende Erosions- und Korrosionsbeständigkeit.

Verbesserungen der Sicherheit:

Wartungsarbeiten in der Höhe stellen ein erhebliches Risiko dar, insbesondere bei Nässe und Wind. Belzona bietet eine Reihe von Beschichtungen mit rutschhemmenden Eigenschaften und leuchtenden Farben zur Erhöhung der Sicherheit. Beschichtungen wie Belzona 4411 (Granogrip) erhöhen die Sicherheit, da sie die Rutschgefahr in potenziell gefährdeten Bereichen (beispielsweise bei Leitersprossen, Laufstegen, Arbeitsbühnen und auf der Oberseite der Gondel selbst) reduzieren.


Turbinensockel und Turm

Reparaturverbundwerkstoffe für beschädigten Beton:

Da Windenergieanlagen und Rotoren immer größer werden, ist es wichtig, dass diese Konstruktionen ein stabiles Fundament haben. Daher müssen Mängel im Betonsockel mit schnell aushärtenden Betonreparatur-Verbundwerkstoffen schnell behoben werden.

Belzona bietet eine Vielzahl von Systemen wie Belzona 4111 (Magma-Quartz), die sich ideal für die Sanierung von beschädigtem Beton eignen, sowie Belzona 4154 (Bulkfill Resin) zum Ausgleich großer, unebener Betonflächen. Anders als bei Betonreparaturen mit Beton härten die Betonreparaturlösungen von Belzona schnell aus und ermöglichen eine schnelle Wiederinbetriebnahme. Vorteilhaft sind darüber hinaus die hohe mechanische Festigkeit und Schlagzähigkeit sowie die Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse.

Korrosionsbeständige Verkapselungssysteme:

Korrosion und Wassereintritt können den effizienten Betrieb von Systemen am Sockel einer Turbine beeinträchtigen. Belzona bietet eine Vielzahl von Verkapselungssystemen an, mit denen sich eine flexible und dauerhafte Barriere aufbauen lässt, die speziell zum Schutz von Anlagen vor diesen Problemen entwickelt wurde. Mit „atmungsaktiven“, lösungsmittelfreien Beschichtungen wie Belzona 3111 (Flexible Membrane)lassen sich Wassereintritt und schädliche Korrosion am Sockel der Turbine verhindern, sodass zwischen Metall und Beton eingeschlossene Feuchtigkeit leicht entweichen kann. Diese Beschichtung kann mit einem Pinsel aufgetragen und nach einer notwendigen Inspektion leicht wieder verschlossen werden.

Darüber hinaus können Flanschverbindungen oder andere Teile, die anfällig für Spalt-, galvanische und atmosphärische Korrosion sind, mit flexiblen Membranen von Belzona verkapselt werden. Belzona 3412 ist eine Zweikomponenten-Hybrid-Polymer-Beschichtung, die Feuchtigkeit als Ursache dieser Probleme verhindern soll. Das System kann zur Inspektion leicht zurückgezogen und wieder versiegelt werden, um den langfristigen Korrosionsschutz wiederherzustellen.

Korrosions- und Erosionsschutz für Spritzzonen:

Der Zugang zu Offshore-Turbinen erfolgt in der Regel über Boote, die Wartungs- und Servicemitarbeiter zur Anlegestelle am Sockel transportieren. Nach dem Festmachen (insbesondere bei turbulentem Seegang) können die Boote gegen den Sockel der Struktur scheuern oder schlagen, sodass sich die Schutzschichten abnutzen und das Metall Schäden oder Umweltkorrosion ausgesetzt wird.

Die kalt aushärtenden Materialien von Belzona sind ideale Klebstoffe für Fender oder Schutzgehäuse und helfen, übermäßige Stoßbelastungen zu vermeiden. Mit oberflächentoleranten Lösungen wie Belzona 1212 sind auch Reparaturen auf nassen oder unter Wasser liegenden Untergründen möglich, die Haftung ist auch dann ausgezeichnet. Für die Abdichtung oder Reparatur der Neoprenverkleidungen an Plattformbeinen sind die Elastomersysteme von Belzona jedoch eine wesentlich flexiblere Lösung. Belzona 2211 (MP Hi-Build Elastomer) haftet sehr gut auf Neopren und Metalluntergründen und ist gleichzeitig eine kalt aushärtende Alternative zu heißen Arbeiten. Darüber hinaus besitzen die Gummi-Reparatursysteme von Belzona eine hervorragende Elastizität und Haltbarkeit und sind deshalb eine hervorragende Option für Offshore-Reparaturen.

Oberflächentolerante Lösungen für Transformatorlecks:

Die Wartung von Transformatoren entscheidet über den effizienten Betrieb von Windenergieanlagen und die Abgabe der gewonnenen Energie ins Netz. Alterung oder Umweltschäden an Anlagen können zu Ölaustritt führen und die Umwelt schädigen. Alle auftretenden Probleme müssen daher schnell beseitigt werden, um weitere Komplikationen zu vermeiden.

Manuell vorgereinigte, verölte und nasse Oberflächen können die Haftung beim Auftrag einer Anwendung erschweren. Die oberflächentoleranten Lösungen von Belzona verschließen und versiegeln Transformatorleckstellen schnell und langfristig. Oberflächentolerante Systeme wie Belzona 1161 (Super UW-Metal) und Belzona 1212 können als vielseitige, dauerhafte Reparaturoption eingesetzt werden. Beide Produkte lassen sich leicht mischen und vor Ort auftragen und eignen sich daher ideal für eine schnelle Wiederinbetriebnahme.

Nutzen Sie als zusätzlichen Schutz gegen Korrosion Belzona 5831 (ST-Barriere). Diese Sperrschicht kann auf manuell vorbereitete Oberflächen aufgetragen werden, auch wenn diese feucht sind.


Verwandte Fallbeispiele:

Zugehörige Inhalte: