X

Did you know that your Internet Explorer is out of date?

To get the best possible experience using our site we recommend that you upgrade to a modern web browser. To download a newer web browser click on the Upgrade button.

Upgrade
Hydropower

Lösungen für Wasserkraftwerke

Belzona-Lösungen dienen zur Wiederherstellung von Wasserkraftanlagen, die zum Flüssigkeitstransport vorgesehen sind, und schützen sie vor Erosion, Korrosion und Kavitation.

Wo liegt das Problem?

Komponenten zum Flüssigkeitstransport, beispielsweise Druckleitungen, Leitapparate, Leitschaufeln und Turbinen, sind anfällig für Korrosions-, Erosions- und Kavitationsschäden, sodass die Leistung der Komponenten abnimmt und teure Reparaturen mit langen Ausfallzeiten notwendig sind. Herkömmliche Reparaturarbeiten erfordern meist lange Stillstandszeiten und müssen in der Regel innerhalb der Nutzungsdauer der Anlage wiederholt werden.

Belzona-Lösung:

Belzona-Lösungen für Wasserkraftanlagen verhindern Korrosion, indem das Metall vor der Umgebung geschützt wird. Außerdem werden die Auswirkungen von Kavitation und Erosion mit erosionsbeständigen Verbundwerkstoffen und Beschichtungen verringert. Diese Lösungen erhöhen den Wirkungsgrad und die Anlagennutzungsdauer und senken gleichzeitig die Wartungskosten. Der Auftrag vor Ort und die schnelle Wiederinbetriebnahme sorgen für minimale Ausfallzeiten. Es sind keine Spezialwerkzeuge erforderlich. Die Produkte werden kalt aufgetragen, sodass keine gefährlichen Arbeiten bei hohen Temperaturen notwendig sind.

Dank der jahrzehntelangen Erfahrung in der Wartung von Wasserkraftanlagen ist Belzona heute die erste Wahl im Kampf gegen Erosion, Korrosion und Kavitation in den Anlagen zum Flüssigkeitstransport. Die Anwendung erfolgt durch erfahrene und qualifizierte Fachkräfte, die höchstmögliche Qualität und Wirkung für unsere Kunden garantieren.


Erosion und Korrosion:

Wo liegt das Problem?

Der Einschluss von Feststoffen führt zu Erosion und beschädigt dadurch die Anlagen zum Flüssigkeitstransport und die umgebende Infrastruktur wie Druckleitung oder Spiralgehäuse. Längere Abschaltzeiten, Produktionsverlust und der notwendige Austausch von Komponenten können teuer sein. Schweißarbeiten bergen Gesundheits- und Sicherheitsrisiken.

Belzona-Lösung:

Metallteile erhalten mit den langlebigen Reparaturverbundwerkstoffen von Belzona ihr Originalprofil mit den exakten Abmessungen zurück. Die Wiederherstellung mit den kalt aufgetragenen Produkten erfolgt schnell und verändert den Untergrund nicht. Belzona 1111 (Super Metal) oder Belzona 1311 (Ceramic R-Metal) werden in der Regel für die Wiederherstellung eingesetzt.

Durch Erosion beschädigte Betonflächen können mit den nicht porösen Magma-Produkten von Belzona schnell repariert werden. Belzona 4111 (Magma-Quartz) oder Belzona 4131 (Magma Screed) sind universell einsetzbare Reparaturverbundwerkstoffe, mit denen Sie den Beton oder das Mauerwerk leicht erneuern, wiederherstellen und schützen können. Die Produkte bieten ausgezeichneten Schutz vor Abrieb, Stößen und Beschädigung durch Chemikalien.

Belzona-Produkte sind über einen beträchtlichen Zeitraum widerstandsfähig gegen erosive Kräfte. Deshalb gilt die Reparatur mit Belzona als langfristige Lösung – viele Anlagen halten mindestens 10 Jahre oder länger als im Originalzustand.

Bei schwerer Erosion verhindert die Verwendung unserer Verbundwerkstoffe lange Ausfallzeiten sowie den teuren Austausch der Komponenten.

Belzona-Produkte lassen sich schnell und einfach auftragen und sind im Vergleich zu herkömmlichen Methoden, z. B. Schweißen oder Austausch der Teile, sicher und kostengünstig.

Dank der jahrzehntelangen Erfahrung in der Wartung von Wasserkraftanlagen ist Belzona heute die erste Wahl im Kampf gegen Erosion, Korrosion und Kavitation in den Anlagen zum Flüssigkeitstransport. Die Anwendung erfolgt durch erfahrene und qualifizierte Fachkräfte, die höchstmögliche Qualität für unsere Kunden garantieren.


Kavitation:

Wo liegt das Problem?

Kavitation ist eines der Probleme in Anlagen zum Flüssigkeitstransport wie Turbinenlaufrädern und Leitapparaten und kann zu höheren Betriebskosten und zur Beschädigung der Anlage führen.

Belzona-Lösung

Belzona bietet mit der modernen Polyurethan-Technologie eine langfristige Lösung zur Verhinderung von Schäden durch Kavitation. Diese schafft eine langlebige und dennoch flexible Barriere zwischen der Flüssigkeit und dem Metall, die die Anlage vor Schäden beim Platzen der Kavitationsblasen schützt.

Belzona 2141 (ACR-Fluid Elastomer) ist eine Polyurethan-Beschichtung, die nachweislich 10 Jahre vor Schäden durch Kavitation schützt. In Kombination mit einer hydrophobischen Epoxidbeschichtung Belzona 1341 (Supermetalglide) und ggf. Reparaturverbundwerkstoffen ist ein langfristiger Schutz vor Korrosion, Erosion und Kavitation möglich.

Die Anwendung der Belzona-Kavitationsschutzlösung erfolgt mit minimaler Unterbrechung des Betriebs und ohne Spezialwerkzeuge. Vor-Ort-Auftrag, schnelle Aushärtung und schnelle Wiederinbetriebnahme sorgen für minimale Ausfallzeiten.

Belzona-Produkte lassen sich schnell und einfach auftragen und sind im Vergleich zu herkömmlichen Methoden, z. B. Schweißen oder Austausch der Teile, sicher und kostengünstig.

Dank der jahrzehntelangen Erfahrung in der Wartung von Wasserkraftanlagen ist Belzona heute die erste Wahl im Kampf gegen Erosion, Korrosion und Kavitation in den Anlagen zum Flüssigkeitstransport. Die Anwendung erfolgt durch erfahrene und qualifizierte Fachkräfte, die höchstmögliche Qualität für unsere Kunden garantieren.

Lösungen für andere Bereiche

Belzona bietet verschiedene Produkte zur Vereinfachung der Instandhaltung von Anlagen und Gebäuden.

Von der Verschließung undichter Stellen in Transformatoren bis hin zu Boden- und Wandreparaturen ist Belzona seit 1952 weltweit die erste Wahl für die Instandhaltung von Wasserkraftanlagen und Konstruktionen.

Zu den Lösungen gehören:

  • Schutz der Rohre vor innerer und äußerer Korrosion und Erosion sowie Leckabdichtung im Betrieb. Die Lösungen sind für verschiedene Drücke, Temperaturen und Situationen geeignet, auch für Rohre, die ihre Festigkeit verloren haben. In vielen Fällen erfolgt der Auftrag ohne das Herunterfahren der Anlage.
  • Der Austritt von Transformatorenöl und SF6 kann mit oberflächentoleranten Verbundwerkstoffen und Beschichtungen dauerhaft gestoppt werden. Beschädigte Keramikisolatoren können vor Ort repariert werden.
  • Bodenbeschichtungen auf Epoxidharzbasis, Sicherheitstrittflächen und Antirutschbeschichtungen bieten langfristigen Schutz und reduzieren die Gefahren.
  • Beton-Reparaturverbundwerkstoffe härten innerhalb weniger Stunden aus und verhindern ein erneutes Auftreten der Probleme.
  • Atmungsaktive, selbstreinigende und ästhetische Wandverkleidungen werden verwendet, um Wände wasserdicht abzuschließen.
  • Dachfolien sind für die Abdichtung verschiedener Konturen und Dachmaterialien geeignet. Die Folien sind atmungsaktiv und gleichzeitig für lange Zeit wasserdicht.
  • Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen werden mit Epoxidbeschichtungen und Reparaturverbundwerkstoffen repariert und geschützt.

Belzona-Produkte lassen sich schnell und einfach auftragen und sind im Vergleich zu herkömmlichen Methoden, z. B. Schweißen oder Austausch der Teile, sicher und kostengünstig.

Dank der jahrzehntelangen Erfahrung in der Wartung von Wasserkraftanlagen ist Belzona heute die erste Wahl im Kampf gegen Erosion, Korrosion und Kavitation in den Anlagen zum Flüssigkeitstransport. Die Anwendung erfolgt durch erfahrene und qualifizierte Fachkräfte, die höchstmögliche Qualität für unsere Kunden garantieren.

Verwandte Produkte:

Verwandte Fallbeispiele: